MasterCard Kreditkarte

MasterCard LogoDie MasterCard Kreditkarte ist durch verschiedene Merkmale gekennzeichnet. Ein Merkmal ist zum Beispiel, dass die Ausgabe der Kreditkarten nicht über MasterCard selbst erfolgt, sondern von Banken und weiteren Vertragsunternehmen vorgenommen wird. Bis auf die MasterCard Prepaid handelt es sich ansonsten bei allen Mastercards um echte Kreditkarten, die also ein nutzbares Kreditlimit beinhalten. Optisch unterscheiden sich die verschiedenen Kreditkarten-Varianten zwar, allerdings kann man vor allem aufgrund des heute modernen Co-Brandings nicht mehr von einem einheitlichen Design sprechen. So bieten viele Emittenten heute neben der Auswahl an Motiven sogar an, dass der Karteninhaber selbst ein Motiv bereitstellen kann, welches dann auf die Kreditkarte geprägt wird. Insofern ist es durchaus nicht selten, dass zum Beispiel die MasterCard Standard des Emittenten A beim Karteninhaber X vom Design her vollkommen anders aussieht, als die MasterCard des Emittenten B beim Karteninhaber Y. Lediglich das MasterCard Logo, nämlich die beiden ineinander übergehenden roten und orangen Kreise, sind auf jeder MasterCard Kreditkarte zu sehen. Dieses Logo macht somit letztendlich alle MasterCard Kreditkarten unverkennbar.

Die MasterCard Kreditkarte in verschiedenen Varianten

MasterCard bietet als Emittent eine Reihe von Varianten an. Diese sind in zwei große Bereiche aufgeteilt, nämlich in spezielle Kreditkarten Varianten für Geschäftskunden und für Privatkunden. Geschäftskunden können zum Beispiel von auf die speziellen Bedürfnisse des Unternehmens abgestimmten Kreditkarten profitieren. Im Privatkunden-Sektor werden derzeit (Stand 2011) fünf verschiedene Grundversionen der MasterCard Kreditkarte angeboten, die dann letztendlich von den ausgebenden Banken und sonstigen Emittenten mit ihren individuellen Konditionen „bestückt“ werden. Wie nahezu jedes Kreditkartenunternehmen, so bietet auch MasterCard mit der MasterCard Prepaid eine Prepaid Kreditkarte an. Diese kann der Karteninhaber insoweit nutzen, als dass eine Verfügung ausschließlich aus dem auf dem Kreditkartenkonto befindlichem Guthaben erfolgen kann. Bei den vier weiteren Varianten handelt es sich dann um „echte“ Kreditkarte, wobei hier die MasterCard Standard die Basisvariante darstellt. Diese Kreditkarte ist vorrangig zum Zahlen ohne Bargeld und zur Bargeldversorgung gedacht und beinhaltet selten weitere Leistungen.

Die MasterCard Kreditkarte in drei weiteren Varianten

Drei weitere Kreditkartenvarianten bei MasterCard fallen in den Bereich der Premium-Kreditkarten, da sie oftmals besondere Leistungen beinhalten und auch nicht an jeden Kunden ausgegeben werden. Eine solche MasterCard Kreditkarte im Premium-Bereich ist die MasterCard Gold. Bezüglich der genauen Leistungsmerkmale muss man sich natürlich wiederum bei der Bank bzw. dem sonstigen Vertragsunternehmen als Emittenten informieren. Jedoch beinhalten die meisten MasterCard Gold Kreditkarten im Vergleich zur Basiskreditkarte verschiedene Reiseversicherungen und mitunter auch Rabatte und Bonusprogramme. Das Gleiche trifft im Prinzip auch auf die MasterCard Platinum als weitere Premium-Kreditkarte zu. Hier werden meistens zusätzlich auch noch verschiedene „VIP-Services“ angeboten. Die MasterCard World Sigina ist derzeit die High-Premium Kreditkarte von MasterCard International. Ausgegeben wird diese MasterCard Kreditkarte lediglich von einzelnen Banken an einen speziellen Kreis von sehr exquisiten Kunden.